Kreatives Denken für Kinder: Die Semantische Intuition
4.6, 7 votes

wissenshelm - semantische intuition

Semantische Intuition fördert die Kreativität

Die Semantische Intuition ist eine Kreativitätstechnik, die vielseitig einsetzbar ist. Sie eignet sich aber auch zum Üben des Kreativen Denkens – besonders für Kinder.

Für die Semantische Intuition braucht man einfach zwei Listen von Wörtern, die dann wahlfrei kombiniert werden, um Anregungen für Ideen zu liefern. Die Technik ist leicht zu lernen und macht zudem noch viel Spaß.

Zwei Wortlisten zum Üben

In der Tabelle unten stehen zwei Wortlisten mit jeweils 24 Einträgen. Die Übung besteht darin, ein zufälliges Wort aus der linken und der rechten Liste zu wählen und aus der Zusammensetzung beider Wörter eine Idee zu entwickeln. Was ist zum Beispiel …

  • ein Schulwischer?
  • ein Traumturm?
  • eine Omakiste?

Das Ganze wiederholt man dann, so oft man mag.

Wir wünschen viel Spaß mit der Übung!

 

Erste Wortliste Zweite Wortliste
Spiel-Geld--Gabel-Turm
Wasch-Fantasie--Zieher-Hut
Kinder-Hand--Klappe-Nudel
Nacht-Tanz--Computer-Kiste
Garten-Kopf- -Mobil-Topf
Eltern-Gedanken--Klopfer-Tasche
Ruhe-Stadt--Entferner-Baum
Schul-Licht--Rad-Wischer
Musik-Finger--Spinne-Maus
Tier-Oma--Maschine-Dreher
Traum-Piraten--Orgel-Alarm