geschäftsideen finden perfect checkliste

Produkte und Dienstleistungen werden nur gekauft, weil der Kunde sich davon einen Nutzen verspricht. Produkte und Dienstleistungen ohne Nutzen finden keine Abnehmer. Darum berücksichtigt jede gute Methode um Geschäftsideen zu finden den Faktor Kundennutzen.

Die Frage “Wie können wir den Nutzen unseres Produktes erhöhen?” ist viel zu abstrakt, um in einem Workshop gleich Ideen zu inspirieren. Inspirationen sollten konkret sein, also mussten wir das Konzept des Kundennutzens für unsere Workshop-Teilnehmer greifbarer machen. Wir haben daher die PERFECT-Checkliste entwickelt, die unterschiedliche Ausprägungen von Kundennutzen enthält. Diese Checkliste ist bei uns eines der am häufigsten genutzten Werkzeuge im Produktideen-Workshop und im Geschäftsideen-Workshop-

Die PERFECT-Checkliste

Obwohl es unzählige Produkte und Dienstleistungen gibt, ist die Liste der Nutzenarten sehr kurz – sie hat nur sieben Einträge. Die Liste kann man sich durch den Akronym PERFECT leicht merken.

  • Problem: Ein Problem des Kunden lösen.
  • Environment: Das Produkt in sein Umfeld besser integrieren.
  • Risk: Ein Risiko des Kunden verringern.
  • Feelings: Beim Kunden ein positives Gefühl bewirken (oder ein negatives Gefühl verringern bzw. vermeiden).
  • Efficiency: Die Effizienz oder die Produktivität des Kunden erhöhen.
  • Convenience: Den Komfort für den Kunden erhöhen.
  • Total Costs: Die Belastungen für den Kunden reduzieren.

Beinahe jedes Produkt wird letztendlich gekauft, weil es einen oder mehrere Einträge in dieser Liste liefert.

Jeder Listeneintrag enthält einen Link zu einer ausführlicheren Beschreibung des jeweiligen Kundennutzens.

Die Wirksamkeit steigern

In der Ideenfindung liefert diese Liste Anregungen wie:

  • Was können wir für unsere Kunden komfortabler machen? (Convenience)
  • Wie können wir die Kosten für den Kunden verringern? (Total Costs)
  • Wie können wie ein Risiko für unsere Kunden reduzieren? (Risk)

Diese Anregungen sind aber immer noch ziemlich abstrakt. Dennoch funktionieren sie im Ideenworkshop oft erstaunlich gut; es gelingt den Teilnehmern, mit ihrer Hilfe Geschäftsideen zu finden. Sie entfalten eine noch größere Wirkung, wenn sie weiter konkretisiert werden, wie in den verlinkten Beiträgen gezeigt wird. Dies führt zu Anregungen wie:

  • Was können wir für unsere Kunden vereinfachen? (Convenience | Simplify)
  • Wie können wir die Betriebskosten für den Kunden verringern? (Total Costs | Running Costs)
  • Wie können wie das Risiko einer Fehlentscheidung für unsere Kunden reduzieren? (Risk | Mistake)

Links

Kompaktwissen Ideenfindung

Kompaktwissen Produktinnovation

Zuletzt aktualisiert am 12. Mai 2024 von Graham Horton

 


Über uns

innovationsworkshop
Innovationsworkshop für einen Automobilzulieferer 2007

Zephram hilft seinen Kunden, mehr Erfolg in der Innovation zu haben. Wir führen Workshops für die Ideenentwicklung und -bewertung durch, unterstützen bei der Durchführung von Innovationsprojekten und bilden Teams in Ideenfindung und Innovationsmanagement aus.

 

Unsere Kunden reichen von Startup-Accelerators über KMUs bis zu DAX 30-Konzernen. Typische Aufträge sind die Entwicklung von Ideen für neue technische Produkte und Dienstleistungen und die Unterstützung bei Innovationsprojekten.

Wenn Sie mehr über unsere Arbeit erfahren möchten, schreiben Sie uns bei oder besuchen Sie unsere Home Page!