scamper

Was ist die SCAMPER-Methode?

Die SCAMPER-Checkliste ist eine Methode zur Ideenfindung, die von der Osborn-Checkliste abgeleitet ist. Sie geht von bereits bestehenden Ideen aus und versucht, diese zu verändern und zu verbessern. Ihren Namen hat sie von den Erstbuchstaben der Listeneinträge. Manchmal liest man auch die Variante SCAMMPERR wegen der Dopplung der Listeneinträge mit M und R. Die SCAMPER/SCAMMPERR-Checkliste fügt das zusätzliche Element Eliminate (Entfernen) zur Osborn-Checkliste hinzu:

  • Substitute (Ersetzen): Was an der vorliegenden Idee könnte ersetzt werden?
  • Combine (Kombinieren): Was könnte kombiniert werden?
  • Adapt (Anpassen): Was könnte von woanders übernommen und angepasst werden?
  • Modify (Verändern): Wie könnte die Idee verändert werden?
  • Magnify (Vergrößern): Was könnte hinzugefügt oder vergrößert werden?
  • Minify (Verkleinern): Was könnte verkleinert werden?
  • Put to other uses (Anders verwenden): Wie könnte man die Idee für etwas Anderes gebrauchen?
  • Eliminate (Entfernen): Was könnten wir vereinfachen oder entfernen?
  • Rearrange (Umstellen): Was könnten wir neu anordnen?
  • Reverse (Umkehren): Was könnten wir auf den Kopf stellen oder vertauschen?

Beispiel

Wir wollen eine neue Variante des Märchens von Rotkäppchen schreiben und benutzen die SCAMPER-Methode, um Ideen dafür zu gewinnen.

scamper rotkäppchen
Gemälde von Otto Kubel
  • Substitute (Ersetzen): Wir ersetzen den Wolf durch einen Drachen.
  • Combine (Kombinieren): Wir kombinieren Rotkäppchen mit Hänsel und Gretel und sperren den Wolf am Ende der Geschichte in den Ofen.
  • Adapt (Anpassen): Wir integrieren den Prinzen aus Dornröschen in die Geschichte.
  • Modify (Verändern): Rotkäppchen geht nicht durch den Wald, sondern durch eine Großstadt.
  • Magnify (Vergrößern): Rotkäppchen bringt keine Leckereien zur Großmutter, sondern einen Zaubertrank, der sie heilen kann.
  • Minify (Verkleinern): Wir verkleinern die Steine zu Kieselsteinen, die für den Wolf zwar unangenehm, aber nicht tödlich sind.
  • Put to other uses (Anders verwenden): Rotkäppchen nutzt ihre Leckereien, um den Wolf in eine Falle zu locken.
  • Eliminate (Entfernen): Wir entfernen die Mutter aus der Geschichte und lassen Rotkäppchen aus eigenem Entschluss zur Großmutter gehen.
  • Rearrange (Umstellen): Die Großmutter wohnt nicht tief im Wald, sondern gleich nebenan.
  • Reverse (Umkehren): Wir lassen den Wolf den Jäger töten.

Unser Tipp

Für den Einsatz in der Ideenfindung ist die SCAMPER-Methode unserer Meinung nach zu schwach. Wie die Osborn-Methode enthält sie kein Ziel (Wozu sollte ich eigentlich etwas umstellen?). Anders als beispielsweise die Analogietechnik bietet sie auch keine Inspiration. Sie gehört zu den Methoden, die wir – trotz ihrer weiten Verbreitung – in unseren Ideen- und Innovationsworkshops nicht einsetzen. Diese Schwächen kann man aber mit einer Suchfeldmatrix beseitigen, wo die SCAMPER-Einträge eine der beiden Dimensionen bilden.

Links

Kompaktwissen Ideenfindung

Rotkäppchen-Gemälde von Otto Kubel bei Wikimedia 

Zuletzt aktualisiert am 15. Mai 2024 von Graham Horton

 


Über uns

innovationsworkshop
Innovationsworkshop für einen Automobilzulieferer 2007

Zephram hilft seinen Kunden, mehr Erfolg in der Innovation zu haben. Wir führen Workshops für die Ideenentwicklung und -bewertung durch, unterstützen bei der Durchführung von Innovationsprojekten und bilden Teams in Ideenfindung und Innovationsmanagement aus.

 

Unsere Kunden reichen von Startup-Accelerators über KMUs bis zu DAX 30-Konzernen. Typische Aufträge sind die Entwicklung von Ideen für neue technische Produkte und Dienstleistungen und die Unterstützung bei Innovationsprojekten.

Wenn Sie mehr über unsere Arbeit erfahren möchten, schreiben Sie uns bei zephram kontakt oder besuchen Sie unsere Home Page!