Checkliste: Engpässe in der Produktivität aufdecken
4.7, 6 votes

engpass produktivität

Produktivitätsverluste finden

Der erste Schritt bei der Produktivitätssteigerung ist die Suche nach Symptomen für Produktivitätsverluste. Im Ideenworkshop setzen wir Checklisten mit typischen Symptomen und Ursachen ein, um den Teilnehmern auf die Sprünge zu helfen. Danach kann die Ideenfindung zur Beseitigung der aufgedeckten Ursachen erfolgen.

Hier sind 23 Beispielfragen aus unseren Checklisten, die verschiedene Blickwinkel auf Produktivitätsverluste enthalten.

Checkliste 1: Aufgaben und Prozesse

  1. Welche Aufgaben haben Sie, die nicht wirklich wichtig sind?
  2. Wo geht viel Zeit verloren?
  3. Was ist zu umständlich?
  4. Wann wird ein Projekt aufgehalten, weil eine Information fehlt?
  5. Wann führen Missverständnisse zu Problemen?
  6. Wann gibt es vermeidbare Doppelarbeit?
  7. Wo gibt es Reibungsverluste?
  8. Was wird zu oft oder in zu großem Umfang gemacht?
  9. Welche Aufgaben sind deswegen teuer, weil sie jedes Mal anders sind?
  10. Welche Aufgaben werden zu kompliziert gehandhabt?

Checkliste 2: Organisation und Struktur

  1. Gibt es klare Verantwortlichkeiten für alle an einem Prozess/Projekt beteiligten Personen?
  2. Von wem wünschen Sie mehr Unterstützung oder Eigeninitiative?
  3. Wann entstehen Wartezeiten, weil ein Verantwortlicher oder eine Entscheidung fehlt?
  4. Welche Meetings sind überflüssig oder könnten drastisch verkürzt werden?
  5. Wann hemmt eine übergeordnete Instanz oder eine Schwesterabteilung Ihre Produktivität?
  6. Wo gibt es einen überhöhten Abstimmungsaufwand?
  7. Welche Entscheidungen könnten delegiert werden?
  8. Welche Aufgaben werden von der falschen Person durchgeführt?
  9. Was gehört Ihrer Meinung nach abgeschafft oder deutlich reduziert?
  10. Was ist zu bürokratisch?

Checkliste 3: Perspektivwechsel

  1. Welche Aufgaben, die andere von Ihnen erhalten, sind in deren Augen Bürokratie?
  2. Stellen Sie sich vor, Sie würden ein Startup mit einem Konkurrenzangebot gründen. Was würden Sie anders machen, um schnell und flexibel zu sein?
  3. Wenn Sie bei der Produktivitätsfee einen Wunsch frei hätten, was würden Sie anpassen, einführen oder abschaffen?