idea napkin ideensteckbrief

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen abends im Restaurant und haben plötzlich ein gute Idee. Sie wollen Ihre Idee schnell aufschreiben, aber die einzige Möglichkeit ist Ihre Serviette. Aus diesem Szenario heraus ist die Idee für das Idea Napkin geboren.

Was ist ein Idea Napkin?

Im ersten Moment besteht eine Idee aus nicht mehr als einem Stichwort oder einer kurzen Phrase. In dieser Form ist sie unklar oder unvollständig und für andere wenig verständlich. Es ist kaum möglich, sie zu bewerten oder mit anderen Ideen zu vergleichen.

Das Idea Napkin ist ein Mini-Fragebogen, mit dem man das Wesentliche an einer Idee schnell festhalten kann. Es enthält eine Handvoll Überschriften, die die wichtigsten Themen abdecken.

Die Standard-Überschriften

Das Idea Napkin ist beim Design Thinking entstanden. Dort stehen fünf typische Überschriften auf dem Blatt:

  1. Name. Wie heißt die Idee?
  2. Kurzbeschreibung. Wie kann man sich diese Idee vorstellen? Wie funktioniert sie?
  3. Problem. Welches Problem wird durch diese Idee gelöst?
  4. Zielgruppe. Wer sind die Kunden bzw. die Nutzer dieser Idee?
  5. Skizze. Eine Zeichnung, um die Idee verständlich zu machen.

Diese Inhalte entsprechen dem Idea-Abschnitt der Ideenbeschreibung, die wir in unseren Ideenworkshops einsetzen.

Es ist auch möglich, Raum für eine Mini-Bewertung auf der „Serviette“ vorzusehen:

idea napkin ideensteckbrief bewertung

Die Vorteile des Idea Napkin

Die Vorteile des Idea Napkin-Konzeptes sind:

  • Es ermöglicht eine klare und kompakte Formulierung einer Idee. 
  • Es fördert schnelles, flexibles Denken. 
  • Es verbessert die kreative Zusammenarbeit.

Der Ideensteckbrief

In unseren kleinen Ideenworkshops ist nicht genug Zeit für einen umfangreichen Ideenausbau. Wir verwenden dann unsere eigene Version des Idea Napkins, die wir Ideensteckbrief nennen. Der Ideensteckbrief ist ein DIN A4-Vordruck mit den wichtigsten Angaben, um eine Idee verständlich zu machen.

Die spezifischen Fragen hängen von der Aufgabenstellung ab. Für einen Design Thinking Ideenworkshop für neue Produkt-Features könnten die Fragen beispielsweise lauten:

  1. Name des Features
  2. Was macht dieses Feature?
  3. Welche Nutzergruppe hätte die größten Vorteile von diesem Feature?
  4. Wie schnell könnten wir einen Prototyp dieses Features erstellen?
  5. Ist dieses Feature kompatibel mit dem Grundkonzept des Produktes?

Die Workshop-Teilnehmer können diesen Steckbrief in wenigen Minuten fertigstellen. Damit können die Teilnehmer ihre Ideen in der Diskussionsrunde am Ende des Workshops vergleichen und priorisieren.

Beispiel aus anderen Ideenfindungsaufgaben

In unserem Workshop für Patentideen sieht der Steckbrief so aus:

  1. Kurzbezeichnung der Erfindung
  2. Welches Problem wird durch diese Erfindung gelöst?
  3. Warum hat diese Idee die nötige Erfindungshöhe?
  4. Könnten wir eine Verletzung vor dem Patentgericht nachweisen?
  5. (Skizze)
  6. (Checkbox) Wie sollen wir mit dieser Idee umgehen?
       a) Patent anmelden, um ein eigenes Produkt zu schützen
       b) Patent anmelden, um Wettbewerber zu behindern
       c) Idee veröffentlichen, um ein fremdes Patent zu verhindern

Die Angaben 3, 4 und 6 sind spezifische Fragen an Erfindungen, die dem Auftraggeber bei der Entscheidung helfen, wie er damit umgehen will.

Links

Kompaktwissen Workshop-Moderation

Holzfoto von rawpixel.com bei freepik.com

Das Titelbild wurde mit KI erstellt.

Zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2024 von Graham Horton

 


Über uns

innovationsworkshop
Innovationsworkshop für einen Automobilzulieferer 2007

Zephram hilft seinen Kunden, mehr Erfolg in der Innovation zu haben. Wir führen Workshops für die Ideenentwicklung und -bewertung durch, unterstützen bei der Durchführung von Innovationsprojekten und bilden Teams in Ideenfindung und Innovationsmanagement aus.

 

Unsere Kunden reichen von Startup-Accelerators über KMUs bis zu DAX 30-Konzernen. Typische Aufträge sind die Entwicklung von Ideen für neue technische Produkte und Dienstleistungen und die Unterstützung bei Innovationsprojekten.

Wenn Sie mehr über unsere Arbeit erfahren möchten, schreiben Sie uns bei zephram kontakt oder besuchen Sie unsere Home Page!